AGB – GoClick

Wir setzen alles daran, unsere Kunden langfristig gut zu bedienen und Missverständnisse aus der Welt zu schaffen.
Rufe uns bei Fragen oder Unklarheiten bitte einfach an.

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) von GoClick

 

1. Geltungsbereich

Die folgenden allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) regeln die Rechtsgeschäfte zwischen dem Kunden (nur der Einfachheit halber wird auf die Nennung der weiblichen Form verzichtet) und der GoClick Webagentur, Gianna Fischer (nachfolgend «GoClick» genannt).

GoClick behält sich das Recht vor, diese AGB ohne Mitteilung jederzeit zu ändern. Massgebend ist jeweils die zum Zeitpunkt der Annahme der Dienstleistung oder des Produkts von GoClick geltende Version dieser AGB. Abweichende oder ergänzende Bestimmungen dieser AGB sind nur wirksam, wenn diese von beiden Parteien schriftlich vereinbart werden.

Kunden, die eine Dienstleistung oder ein Produkt von GoClick in Anspruch nehmen, anerkennen damit die vorliegenden AGB.

 

2. Angebot und Auftragserteilung

Die Angebote von GoClick sind kostenlos, freibleibend und unverbindlich.
Die Angebote von GoClick gelten lediglich als Einladung zur Offerststellung.

Grundlage für das Angebot sind immer die erhaltenen Detailangaben des Kunden. Vom Kunden gewünschte Leistungen, die im Angebot und/oder bei der Auftragserteilung nicht schriftlich enthalten sind, werden zusätzlich in Rechnung gestellt.

Eine Offerte wird erst mit der Annahme des Kunden (Unterzeichnung, Bestätigung per E-Mail oder Leistungsbezug) für beide Parteien verbindlich. Der Vertrag kommt mit der Annahme der Offerte durch den Kunden zustande. Der Kunde erklärt sich mit unseren AGB für die Dauer des gesamten Rechtsgeschäftes einverstanden.

Eine elektronische oder mündliche Auftragserteilung und/oder Bestellung wie zum Beispiel per E-Mail oder Telefon ist auch ohne Unterschrift für den Kunden bindend.

 

3. Preise und Zahlungskonditionen

3.1 Preise

Es gelten grundsätzlich die vertraglich vereinbarten Preise. Wo keine expliziten Preise festgelegt wurden, gilt ein Stundensatz von CHF 120.00. Die Ansätze und die im Angebot errechneten Gesamtpreise werden in Schweizer Franken und als Nettopreise angegeben.

 

3.2 Reisekosten
Reisekosten, die aufgrund von Tätigkeiten für den Besteller entstehen werden nach effektivem Aufwand abgerechnet.

 

3.3 Rechnungsstellung / Zahlungskonditionen

Sofern nichts anderes vereinbart ist, verlangt GoClick nach Vertragsabschluss in der Regel eine Akonto Zahlung von 50% des Offertenbetrags. GoClick behält sich ebenfalls das Recht auf Vorauszahlung und kann Monats- oder Zwischenrechnungen stellen. Die Höhe der Zwischenrechnung richtet sich nach der Leistung, die bis zu diesem Zeitpunkt durch GoClick erbracht wurde.

Die Abonnementspreise werden generell jährlich abgerechnet. GoClick behält sich das Recht vor, Preise aufgrund geänderter Gegebenheiten jederzeit anzupassen. Solche Änderungen haben für bestehende Verträge erst bei deren Verlängerung Gültigkeit, sei dies zum Vor- oder Nachteil des Kunden.

Der Rechnungsbetrag ist innerhalb der Zahlungsfrist von 14 Tagen ohne Abzug zu bezahlen. Zahlt der Kunde nicht fristgerecht, so gerät er ohne Mahnung automatisch in Verzug. Für den Fall des Zahlungsverzugs oder der unvollständigen Zahlung unserer Honorare behalten wir uns das Recht vor, eine Betreibung / ein Gerichtsverfahren einzuleiten, unsere Arbeiten zurückzufordern und deren Nutzung bis zur vollständigen Vertragserfüllung zu untersagen. Bei Nichteinhalten der Zahlungstermine kann eine Entschädigung für Umtriebe geltend gemacht werden und GoClick kann den Vertrag mit dem Kunden fristlos kündigen.

 

3.4 Annullierung

Wird ein Auftrag annulliert, sind alle bis zum Zeitpunkt der Annullierung erbrachten Leistungen, Aufwände zu entschädigen.

 

4. Rechte und Pflichten von GoClick

4.1 Leistungen und Sorgfaltspflicht

GoClick ist für eine sachkundige und sorgfältige Leistungserbringung gemäss dem vom Kunden beanspruchten Angebot bzw. dessen Produkt- und/oder Dienstleistungsbeschrieb gemäss Offerte verantwortlich. GoClick kann zur Leistungserbringung Dritte wie zum Beispiel in- und ausländische Unternehmen beiziehen.

 

4.2 Referenzen und Belegexemplare

GoClick ist berechtigt, die von uns geschaffenen Leistungen als Referenz zu nutzen, zu publizieren und mit allgemeinen Eckdaten zum Projekt zu beschreiben. Zudem können wir die Tätigkeit für unsere Kunden in eigenen Werbeaktionen erwähnen oder in den Medien veröffentlichen.

Von Drucksachen darf GoClick einige Musterexemplare (in der Regel 3 Stück) behalten und als Leistungsnachweis verwenden und veröffentlichen.

Ausserdem ist GoClick berechtigt, auf allen Internetseiten der Kunden einen Link zur Website von GoClick sowie einen Gegenlink zu setzen. Auf ausdrücklichen schriftlichen Wunsch durch den Kunden, kann die Nutzung und Verlinkung unterbleiben.

 

4.3 Geistiges Eigentum

Der Kunde anerkennt ausdrücklich, dass das geistige Eigentum, insbesondere das Urheberrecht an allen im Rahmen der Zusammenarbeit von GoClick geschaffenen Werke bei uns bleiben. Durch die Nutzung dieser Elemente erwirbt der Kunde keinerlei Immaterialgüterrechte.

4.4 Bildmaterial

Bei fehlendem Bildmaterial kann GoClick auf Wunsch und Kosten des Kunden passendes Bildmaterial von Dritten einkaufen, wobei das Bildmaterial nur für den bestimmten Zweck und auf das Unternehmen des Kunden beschränkt ist (1 Lizenz). Auf keinen Fall dürfen diese Bilder an Dritte weitergegeben werden. Gleiches gilt auch für Schriften und andere lizenzrechtlich geschützte Eigentumsrechte.

 

4.5 Terminverzug

GoClick ist bemüht, die angegebenen Liefertermine einzuhalten, jedoch sind Liefertermine grundsätzlich als unverbindlich anzusehen. Bei Nichteinhaltung ist GoClick eine angemessene Nachfrist zu gewähren. GoClick übernimmt keine Verantwortung für eventuell entstehende Verspätungen, insbesondere nicht, wenn diese durch Dritte (z.B. Druckereien, Lieferanten etc.), durch höhere Gewalt (z.B. Naturereignisse, besondere Anlässe, Unfälle, Krankheit, usw.) respektive durch Verschulden des Kunden (z.B. verspätete Mitwirkung des Kunden, keine Reaktion des Kunden etc.) oder durch Änderungen auf Kundenwunsch verursacht wurden.

 

4.6 Suchmaschinenplatzierung

GoClick garantiert keinen Erfolg einer allfälligen Verbesserung der Positionierung in Suchmaschinen. Die Position einer Internetseite in Suchmaschinen hängt von zahlreichen Faktoren ab, auf welche GoClick keinen Einfluss hat, so dass Leistungen von GoClick allein nicht zum Erfolg führen müssen.

 

4.7 Browserkompatibilität

GoClick erbringt Web-Dienstleistungen auf Basis moderner und gängiger Technologien. Je nach Webbrowser und Betriebssystem kann in der Darstellung jedoch zu Unterschieden kommen. Für veraltete Betriebssysteme oder Browserversionen wird keine Kompatibilitätsgewährleistung übernommen. Bei mobilen Geräten (Smartphone, Tablet etc.) sind die Formate und Auflösungen sehr unterschiedlich. Deshalb kann die Darstellung der Website je nach verwendetem mobilem Endgerät anders aussehen.

 

4.8 Haftungsausschluss

GoClick übernimmt keine Haftung für direkte oder indirekte Schäden respektive Reflexschäden aufgrund technischer Probleme, Serverausfall, Datenverlust, Übertragungsfehler oder sonstiger Gründe. Seitens GoClick wird, soweit gesetzlich zulässig, jegliche Haftung ausgeschlossen. Im Weiteren übernimmt GoClick keinen Kosten der Dienstleistungserbringung Dritter. GoClick haftet auch nicht für durch eingesetzte Fremd-Programme (z.B. Hard- und Softwareprodukte, welche dem Kunden verkauft oder sonst zur Verfügung gestellt wurden etc.) hervorgerufene Beeinträchtigungen der Funktionalität und Schäden.

 

4.9 Vorzeitige Vertragsauflösung

Wünscht der Kunde eine vorzeitige Vertragsauflösung trotz gültigem Vertrag, kann GoClick freiwillig gegen eine Entschädigung der vorzeitigen Vertragsauflösung zustimmen. GoClick kann entweder bis zu diesem Zeitpunkt effektiven Aufwand in Rechnung stellen oder eine pauschale Entschädigung insbesondere bei Festpreisen ohne detaillierte Stundenabrechnung verlangen.

 

4.10 Widerrechtliche und unsittliche Inhalte

GoClick behält sich das Recht vor, bei widerrechtlichen, unsittlichen oder unethischen Inhalten einer Website sämtliche Verträge mit dem Kunden fristlos zu kündigen und die Rechtsbeziehung zu beenden. Die bis dahin geleisteten Aufwände von GoClick sind vom Kunden zu bezahlen.

 

4.11 Anpassungen

GoClick behält sich das Recht vor, AGB, weitere Vertragsbestandteile, ein Angebot oder einzelne Bestandteile davon jederzeit ohne Mitteilung an sich ändernde Gegebenheiten anzupassen. Sofern nichts anderes angekündigt, treten solche Änderungen jeweils mit sofortiger Wirkung in Kraft.

 

5. Rechte und Pflichten des Kunden

5.1. Erstbesprechung

Für Neukunden ist die erste Besprechung (bis max. 60 Minuten) kostenlos, sofern diese zum Kennenlernen und allenfalls der Basis zur Angebotserstellung, ohne beratenden Charakter dient, und bleibt für beide Parteien unverbindlich. Sämtliche nach dieser Besprechung folgende Tätigkeiten sind entgeltlich.

 

5.2 Beratung / Besprechung / Support

Für jegliche Art von Beratung, Besprechung oder Support (per E-Mail, Telefon, Videokonferenz, persönlich oder andere Kommunikationswege) wird ein Aufwand von mindestens 10 Minuten zum regulären Stundensatz von CHF 120.00 verrechnet. Mehraufwand wird in Intervallen von 5 Minuten abgerechnet.

 

5.3 Entwürfe und andere Leistungen

Nicht verwendete Entwürfe oder andere Leistungen, welche vom Kunden angefordert worden sind, müssen entsprechend unseren Aufwänden vergütet werden. Mit dieser Vergütung sind nur unsere Aufwände abgegolten. Die Verwendung solcher Entwürfe oder anderen Dienstleistungen darf erst nach unserer Zustimmung und nach Abgeltung eines gesondert zu vereinbarenden Honorars erfolgen.

 

5.4 Mitwirkungspflichten

Der Kunde verpflichtet sich zur Mithilfe und stellt GoClick alle zur Durchführung der Leistungen erforderlichen Informationen rechtzeitig zur Verfügung, damit GoClick die vom Kunden gewünschten Leistungen optimal und fristgerecht erbringen kann. Anfragen an den Kunden, sei es bezüglich benötigter Informationen oder anderen Angelegenheiten, sind innert nützlicher Frist, maximal aber innert einer Arbeitswoche, zu beantworten. Bei Überschreiten dieser Frist ist GoClick berechtigt Liefertermine zu verschieben.

Sofern der Kunde seiner Mitwirkungspflicht vertragswidrig wird, nicht ordnungsgemäss oder verspätet nachkommt und sich infolgedessen die Erbringung der Leistung von GoClick verzögert oder Schäden entstehen, ist GoClick hierfür nicht verantwortlich. Entsteht GoClick hierdurch Mehraufwand, so ist der Kunde verpflichtet diesen Mehraufwand GoClick zu erstatten.

 

5.5 Rechtsabklärung

Der Kunde ist für die rechtliche Zulässigkeit des Domainnamens und der Inhalte seiner Internetseiten und Drucksachen allein verantwortlich. Zudem gehen wir davon aus, dass der Kunden für alle gelieferten Daten und Informationen (Gestaltungsarbeiten, Bilddaten, Texten, elektronische Daten, usw.) die entsprechenden Nutzungsrechte bzw. Rechte am Geistigen Eigentum besitzt. Für allfällige Rechtsverletzungen in diesem Zusammenhang lehnen wir jegliche Verantwortung ab.

 

5.6 Gut zum Druck

Der Kunde ist verpflichtet, sämtliche Kontrolldokumente auf Fehler jeglicher Art zu überprüfen. Mit dem Gut zum Druck (schriftlich oder stillschweigend, wenn der Kunde innert 10 Tagen nach Erhalt keine schriftliche Reklamation anbringt) bestätigt der Kunde, dass alle abgebildeten Informationen / Daten korrekt sind und gibt somit Drucksachen oder andere Produktinformationen frei und ist dadurch mit der Vorlage bzw. der Umsetzung einverstanden.

GoClick übernimmt keine Haftung bei allfälligen Farbabweichungen für jegliche Printwaren. Sofern gröbere Abweichungen vorhanden wären, liegt es am Kunden, mit dem durch GoClick gewählten Printpartner betreffend Neudruck zu verhandeln. Ebenfalls wird keine Haftung übernommen für allfällige durch den Printanbieter oder Dritte verursachte Lieferverzögerungen.

 

5.7 Gut zur Publikation

Bevor GoClick die für den Kunden erstellten, angepassten, optimierten Internetseiten Live stellt, ist der Kunde verpflichtet diese auf Fehler jeglicher Art zu überprüfen. Mit der «Gut zur Publikation» des Kunden durch eine schriftliche Bestätigung oder stillschweigend, wenn er innert 10 Tagen nach Erhalt keine schriftliche Reklamation anbringt, gibt dieser sein Einverständnis für das Go-Live der Website. Sämtliche darauffolgende Leistungen werden nach Aufwand abgerechnet.

 

5.8 Mängelrüge

Die von GoClick erbrachten Leitungen und Produkte sind durch den Kunden bei Empfang umgehend zu prüfen. Allfällige Beanstandungen haben unverzüglich, spätestens innerhalb von 8 Tagen schriftlich zu erfolgen. Mängel welche zugesicherten Eigenschaften betreffen werden sofern diese innerhalb der Frist von maximal 8 Tagen gerügt wurden, von GoClick mittels kostenloser Nachbesserung innert einer angemessenen Frist behoben. Als Mangel gilt ein Umstand, der entweder zu einer erheblichen Funktionsstörung beiträgt, oder die wesentlichen Funktionen des Produktes beeinträchtigt. Mängel, welche nicht durch GoClick verursacht worden sind wie zum Beispiel Störungen beim Internet Service Provider oder weiteren Ausfällen von durch GoClick genutzten Dienstleistungen werden von dieser Gewährleistung ausgeschlossen. Alle weiteren und insbesondere gesetzlichen Bestimmungen zur Gewährleistung werden ausgeschlossen.

 

5.9 Nutzungsrecht

Mit der Begleichung des vollständigen Honorars erwirbt der Kunde ein Nutzungsrecht. Unter dem Nutzungsrecht verstehen wir den Umfang der vorgesehenen Nutzung, wie diese bei der Auftragserteilung definiert und vereinbart wurde.

Weitergehende Nutzung jeglicher Art sowie auch Folgenutzung, welche zum Zeitpunkt der Auftragserteilung nicht vereinbart war, ist zusätzlich honorarpflichtig.

 

5.10 Weitere Sorgfaltspflichten

Passwort und Zugangsdaten für die Homepage sind sorgfältig aufzubewahren und deren Weitergabe erfolgt auf eigenes Risiko.

GoClick kann nicht verantwortlich gemacht werden kann, wenn der Kunde selbst Anpassungen an der eigenen Website vornimmt und danach etwas nicht mehr funktioniert (grobes Selbstverschulden). Allfällige Wiederherstellungsaufwände aufgrund unsachgemässer Änderungen des Kunden, insbesondere daraus folgendem Datenverlust, können von GoClick in Rechnung gestellt werden.

 

 6. Schlussbestimmungen

Der Kunde kann Forderungen von GoClick allenfalls nur mit unbestrittenen oder rechtskräftig festgestellten Gegenansprüchen verrechnen.

Die AGB gelten ab dem Zeitpunkt des Vertragsabschlusses / Annahme der Offerte auf unbestimmte Zeit, sofern nichts anderes schriftlich vereinbart wurde.

Sollten sich einzelne Bestimmungen dieser AGB als ungültig, unwirksam oder unerfüllbar erweisen, so wird dadurch die Gültigkeit, Wirksamkeit und Erfüllbarkeit der übrigen Teile der AGB nicht beeinträchtigt.

Es gilt das schweizerische Recht. Gerichtsstand ist im Bezirk der Geschäftsadresse von GoClick.


Juli 2022